1. Lauf auf der Oderbruchkippe

Nur die Tapfersten und Unerschrockensten hat es bei den widrigen Umständen am vergangenen Freitag zum Halensee getrieben. Klaus hatte zum Prolog an das steile Ufer gerufen und damit die neue Saison eingeläutet. So wird es auch schon ganz bald bitterer Ernst: diesen Samstag ankert der alte Störtebeker seine Kogge an den Flanken der Oderbruchkippe und lädt zum Kräftemessen von Mensch und Maschine. Und wie immer: Sieger darf sich nur nennen, wem es vergönnt ist, den Becher mit dem Siegertrunk zu leeren.

Treffen: Samstag, 18.11. um 12:30 am Südostrand des Volksparks Prenzlauer Berg.

Finale: Parkaue

Nachdem Klaus in den neu entdeckten westlichen Gewässern reichlich Schätze und Gefangene erbeutet hat, zieht es ihn nun zum Ausklang der Saison in bekannte und schon lange nicht mehr aufgesuchte Gefilde im Osten.

Parkaue

Aufgerufen wird zum offenen Duell am Samstag den 11.02.2017 um 12:30 in der Parkaue-Lichtenberg.

3. Lauf: Insulaner

Auch zum dritten Lauf dieses Winters ruft Euch Klaus an einen neuen, unbekannten Ort:

Der Insulaner. Was klingt der Name des Angehörigen eines exotischen Volksstamms auf einem weit entfernten Eiland umschreibt jedoch nur einen bewaldeten Park, dessen Anhöhe eine Sternwarte ziert. Klaus hofft, dass sich auf den unermesslichen Höhen dieser Insel Schnee und Kälte halten und den Wettstreitenden ein angemessen winterlichen Anblick bieten.

Treffen: Samstag, 21.01. um 12:30, oben auf der Höhe an dem „Startpunkt Rodelbahn“